Gepäckwagen 20

HTB 20Güterzug-Gepäckwagen zum Transport von Stückgütern und Personal in Güterzügen. Einfache Bauart aus der Nachkriegszeit auf einem Güterwagenfahrgestell. Pwgs054, Nr. 11, Baujahr 1957. Der Hersteller ist leider nicht bekannt, die Länge über Puffer beträgt 10,8 m. Der Waggon hat ein Gewicht von 12,4 t und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 100 km/h.

Die Geschichte dieses Wagens läßt sich nur bruchstückhaft rekonstruieren. Bei der DB trug er die Nummer 125 523, nach 1968 dann die EDV-Nummer 28 80 138 6 635-3.

Im September 1988 kam der Wagen aus dem Wagenpark des AW Duisburg-Wedau zusammen mit einer Donnerbüchse zum damaligen Freundeskreis der Extertalbahn. Er erhielt bei seiner Aufarbeitung auch am zweiten Wagenende Übergänge, zusätzliche Seiten- und Stirnfenster sowie eine Webasto-Heizung und wurde als „Salonwagen“ eingesetzt.

1992 wurde er dort wegen eines neuen Fahrzeugs überflüssig und abgestellt. 1994 wurde er an die Eisenbahnfreunde Coesfeld verkauft, die ihn an die Hespertalbahn weitergaben. Seit 1995 bei der Hespertalbahn im Einsatz und zur Stromerzeugung nachträglich mit einem Generator ausgerüstet.

 

Schuppen-Ansicht

Informationen über unsere Projekte

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende oder beim Online-Shopping

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Nikolausexpress: Infos, Termine 
und Online-Buchung