Schuppenprojekt

Fotomontage: Der neue Lokschuppen der HespertalbahnIm Jahre 1983 wurde zusammen mit der Zeche Pörtingssiepen und einem Teil der Hespertalbahn auch der damalige Lokschuppen der Hespertalbahn abgerissen. Fortan mussten die historischen Fahrzeuge der Hespertalbahn ungeschützt im Freien nicht nur abgestellt, sondern auch aufgearbeitet und gewartet werden.

Nach jahrelangen Vorbereitungen beginnt der Hespertalbahn e.V. nun mit dem Bau einer neuen Fahrzeughalle.

Dieses Projekt stellt finanziell für den Verein eine große Herausforderung dar. Wir könnten Ihre Mithilfe durch eine Spende an den Verein sehr gut gebrauchen! Der Hespertalbahn e.V. ist als gemeinnützig anerkannt, Spenden sind daher in vollem Umfang steuerlich absetzbar.

Die Spendenkonten des Vereins erfragen Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder nutzen Sie die Möglichkeit der Spende per Paypal.

 

Förderer und Unterstützer des Projekts:

Logo NRW-Stiftung Logo Sparkasse Essen
Logo LVR Logo RWE
Logo Essener Konsens  

 

Bundesagentur für ArbeitJobcenter EssenEmscher GenossenschaftGrün & Gruga Essen
Stadt Essen
Elektro Decker GmbHnesseler HOPF IEG Kupferdreh GmbH &Co. KG
Sparda-Bank West eG
Deilmann-Haniel GmbH • Architekturbüro Frank Burgartz
Regionalverband Ruhrgebiet • und viele weitere

Schuppen-Ansicht

Informationen über unser Lokschuppen-Bauprojekt.

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Nikolausexpress: Infos, Termine 
und Online-Buchung

Mehr Infos zu Spenden für die Hespertalbahn