02.09.2007 - Teddybärentag auf der Hespertalbahn Drucken E-Mail
Aktivitäten
Sonntag, den 02. September 2007 um 00:00 Uhr

Ein Tag fuer unsere kleinen Fahrgaeste

altAm Sonntag, den 02.09.2007 veranstaltete die Hespertalbahn ihren mittlerweile schon traditionell gewordenen Teddybaerentag. Der Teddybaeentag ist der Fahrtag im Jahr, der ganz den kleinen Fahrgaesten gewidmet ist.

Jedes Jahr findet Anfang September unter dem Motto "Ein Tag fuer unsere kleinen Fahrgaeste" dieser Kindertag auf der Hespertalbahn statt. Dieser Fahrtag steht ganz im Zeichen des Teddybaeren, der flauschigen Miniaturnachbildung eines Baeren. Er ist das liebste Kuscheltier, der bester Freund und der heilsamste Troester unserer Kleinen. Er erinnert aber auch uns Erwachsene daran, dass wir auch einmal klein waren, und dass dieses legendaere Kuscheltier in unseren ersten Jahren ein lebensnotwendiger Weggefaehrte war.

Alle Kinder, die zur Fahrt zwischen Essen-Kupferdreh und Haus Scheppen ihren Teddy mitbrachten, erhielten eine kleine Ueberraschung. In Haus Scheppen, dem Endhaltepunkt der Museumsstrecke, gab es dann fuer die kleinen Besucher ein Kinderprogramm.

(Klicke auf die Bilder)

alt--alt

Der Museumszug brachte die kleinen Fahrgaeste nach Haus Scheppen
Fotos und Quelle: Wolfgang Meinert, 02.09.2007

Der Vorplatz vor dem Bahnsteig in Haus Scheppen war stets gut besucht. Viele Kleine, die mit ihren Grossen kamen, liessen den umgehenden Zug fahren und nahmen erst den naechsten oder sogar einen noch spaeteren Zug wieder zurueck nach Essen-Kupferdreh.

alt--alt

alt--alt

Der Mittelpunkt der Kinderfestes, der Endhaltepunkt der Museumsstrecke bei Haus Scheppen
Fotos und Quelle: Wolfgang Meinert, 02.09.2007

Der Kinderclown Papa Clown unterhielt pausenlos die Kinder mit seinen Spaessen, Spielen und Mitmachgeschichten. Kein Kind ging bei Papa Clown mit leeren Haenden nach Hause. Nach jeder Aktion mit den Kleinen hielt Papa Clown stets fuer Jeden eine Kleinigkeit bereit.

alt--alt

Mit lustigen Spielen und spannenden Geschichten unterhielt "Papa Clown" die juengsten Fahrgaeste
Fotos und Quelle: Wolfgang Meinert, 02.09.2007

Die Huepfburg "Tiger" wurde von den Kleinen dankbar angenommen. Waehrend Mama und Papa den frischen Kaffee mit den frisch gebackenen Waffeln oder das Bier und die Grillwurst in Ruhe genießen konnten, tobten die Kleinen auf der Huepfburg oder malten ein Bild mit Wasserfarben oder Filzstiften.

alt--alt

Die von den Kindern gern besuchte Huepfburg
Fotos und Quelle: Wolfgang Meinert, 02.09.2007

Bei den kostenlos angebotenen Fuehrerstandsmitfahrten fuer Gross und Klein war dann ueberwiegend Papa gefragt. Hier konnte er mit seinem Nachwuchs das Gefuehl erleben wie es ist, mit einer 50 Jahre alten 2-achsigen dieselgetriebenen Rangierlok mitzufahren.

alt--alt

Kostenlose Fuehrerstandsmitfahrten auf der V9 fuer Klein und Gross
Fotos und Quelle: Wolfgang Meinert, 02.09.2007

Auch fuer das leibliche Wohl war gesorgt. Auf der kleinen aber feinen "Fress- und Trinkmeile" gab es von diversen belegten Broetchen ueber frischgebackene Waffeln bis hin zur Rostbratwurst im Dialog mit dem Broetchen, frischgezapftes Bier fuer die grossen Jungs, frischen Kaffee fuer die grossen Maedchen sowie diverse bekannte kohlesaeurehaltige Limonaden fuer die kleinen Fahrgaeste.

alt--alt

Die Fress- und Trinkmeile fuer Gross und Klein
Fotos und Quelle: Wolfgang Meinert, 02.09.2007

Trotz des fast ganztaegig bedeckten Himmels zeigte sich der Wettergott mit den Hespertalbahnern und ihren Besuchern gnaedig gestimmt. Bis auf ein paar nicht erwaehnenswerten Regentropfen blieb es den ganzen Sonntag trocken und so war es fuer Gross und besonders fuer Klein ein schoener Sonntagsausflug zur Hespertalbahn.

Wolfgang Meinert

 

Schuppen-Ansicht

Informationen über unsere Projekte

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende oder beim Online-Shopping

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Nikolausexpress: Infos, Termine 
und Online-Buchung