Der Verein Drucken E-Mail

Die Hespertalbahn wird heute vom Hespertalbahn e.V. betrieben, der 1975 als "Verein zur Erhaltung der Hespertalbahn e.V." gegründet und im Jahr 2008 umbenannt wurde. Der Verein hat zur Zeit rund 130 Mitglieder von denen etwa ein Viertel aktiv beim Erhalt und Betrieb der Hespertalbahn mitarbeiten.

Der Verein befasst sich mit der Restauration, Instandsetzung und Wartung der Fahrzeuge und der Strecke und betreibt die Hespertalbahn als öffentliche Eisenbahn. Alle Mitarbeiter arbeiten rein ehrenamtlich für die Hespertalbahn, wobei die meisten beruflich einer ganz anderen Tätigkeit nachgehen und sich das benötigte Fachwissen und handwerkliche Fähigkeiten bei der Hespertalbahn angeeignet haben. Das Spektrum reicht hier vom Arzt über Feuerwehrmann und Gewerkschaftssekretär bis hin zu Diplom-Chemikern und Berufskraftfahrern. Aber natürlich sind auch klassische Eisenbahnberufe wie Lokführer und Lokschlosser vertreten. Vom Schüler bis zum Rentner sind alle Altersgruppen vertreten - das älteste aktive Mitglied ist über 80 Jahre alt.

Darüber hinaus betätigt sich der Verein auch mit der Erforschung und Dokumentation der Geschichte der Hespertalbahn und des Ruhrbergbaus. Einen Ausschnitt der bisher zusammengetragenen  Informationen zeigt unser Buch "Kohle, Kalk und Erze - Die Geschichte der Hespertalbahn". Weitere umfangreiche Informationen und Exponate hoffen wir, bald in einer Daueraustellung der Öffentlichkeit präsentieren zu können.

Rechtlich verkehrt die Hespertalbahn nach den gleichen Vorschriften, wie die großen deutschen Eisenbahnunternehmen. Unser Personal im Betriebsdienst absolviert daher vor dem Einsatz eine umfangreiche Ausbildung und legt entsprechende Abnahmeprüfungen ab. Zum Vereinsleben gehören somit auch jährliche Dienstunterrichte und regelmässige bahnärztliche Untersuchungen.

Falls auch Sie Interesse an einem außergewöhnlichen Hobby haben und gerne bei uns mitarbeiten würden, sind Sie gerne willkommen - Wir können jede helfende Hand gebrauchen!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. September 2010 um 10:56 Uhr
 

Schuppen-Ansicht

Informationen über unsere Projekte

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende oder beim Online-Shopping

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Nikolausexpress: Infos, Termine 
und Online-Buchung

Mehr Infos zu Spenden für die Hespertalbahn