Hespertalbahn nimmt neuen Bahnsteig zum historischen Wochenende in Betrieb Drucken E-Mail
Aktivitäten
Donnerstag, den 19. Juli 2012 um 08:28 Uhr

Zwischen dem neuen Bahnübergang, an dem der Rad- und Wanderweg zum Baldeneysee die Hespertalbahn kreuzt, und dem Bahnübergang Prinz-Friedrich-Straße, hat die Hespertalbahn einen neuen Bahnsteig errichtet. Die Bauphase wurde bereits im Mai abgeschlossen, die Genehmigung zum Betrieb konnte aber erst am 18. Juli 2012 durch die Landeseisenbahnaufsicht erteilt werden.

Der Bahnsteig dient zugleich als Wegeverbindung zwischen dem Wanderweg und der Straße und führt so direkt auch zum alten Bahnhof Kupferdreh mit der Gaststätte "Lukas". Er befindet sich in unmittelbarer Nähe zum geplanten Lokschuppen und dem neuen Betriebsgelände der Hespertalbahn.

Genutzt wird der neue Bahnsteig künftig für sämtliche Betriebstage in der Fahrsaison und den Nikolausexpress. Vorteilhaft gegenüber dem Bahnsteig am alten Bahnhof Kupferdreh ist, dass dieser breiter ist und damit auch einfacherer Einstieg in den Museumszug möglich sein wird. Ebenso entfällt das Sichern des Bahnübergangs „Prinz-Friedrich-Straße“ durch Posten. Selbstverständlich bleibt der alte Bahnsteig auch weiterhin erhalten und kann für Sonderfahrten oder Veranstaltungen genutzt werden.

Der erste Zug wird zum historischen Wochenende am 28. Juli um 12:30 Uhr vom neuen Bahnsteig abfahren.

Gebaut wurde der neue Bahnsteig durch die Essener Arbeit, wofür wir uns an dieser Stelle auch noch einmal herzlich bedanken möchten.

 

Schuppen-Ansicht

Informationen über unsere Projekte

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende oder beim Online-Shopping

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Nikolausexpress: Infos, Termine 
und Online-Buchung