12.11.2005 - Neuer Motor für die Diesellok V1 Drucken E-Mail
Aktivitäten
Samstag, den 12. November 2005 um 00:00 Uhr

Anlieferung eines Ersatzmotors fuer die Diesellok V1

Mitte November traf ein "neuer" (gebrauchter) Motor festverzurrt auf der Ladeflaeche eines Lkw in Essen-Kupferdreh ein. Der Motor ist fuer die Diesellok V1 (Henschel DH 360 Ca) vorgesehen und soll zeitnah eingebaut werden.

(Klicke auf die Bilder)

alt--alt

alt--alt

Vorbereitungen fuer das Abladen des neuen Motors
(Rechts im Hintergrund der alte Koeniglich Preussische Bahnhof in Essen-Kupferdreh)
Fotos und Quelle: Roland Kirchhoff, 12.11.2005

Nach Begutachtung der Ladung nahm dann HTB 105, der Zweiwegebagger MH4S von Orenstein & Koppel des VEH, den Motor an den Haken. Anschliessend transportierte der Bagger den Motor zum Bf. Zementfabrik, dem Betriebsmittelpunkt der HTB.

alt--alt

Abtransport des Motors zum Betriebsmittelpunkt Bf Zementfabrik des VEH
Fotos und Quelle: Roland Kirchhoff, 12.11.2005

Bei dem "neuen" (gebrauchten) Motor handelt es sich um einen WOLA-Motor. Dieser Motor hat die Bezeichnung WOLA H12A und entspricht den Motoren von Henschel vom Typ 12V1416A. Nach der Einstellung des Dieselmotorbaus bei der Firma Henschel, wurden die Motortypen 12V1416A und 12V1516A durch die polnische Firma "Zaklady Mechaniczne im. M. Nowotki" in Warschau in Lizenz weitergebaut. Sie entsprechen in allen Einzelteilen exakt den Originalmotoren von Henschel. Damit sind auch die Henschel-Ersatzteile verwendbar.

alt

Der neue Motor von Type WOLA H12A
Foto und Quelle: Roland Kirchhoff, 12.11.2005

Die Diesellok V1 hat eine Motorleistung von 360 PS. Lokomotiven dieses Typs, jedoch mit einem Turbolader und einer Leistung von 500 PS, waren seit Anfang der sechziger Jahre auf der Zeche Poertingssiepen vertreten und praegten das Erscheinungsbild der Hespertalbahn entscheidend. Sobald die Lok betriebsfaehig ist und verbunden mit dem schon lange bestehenden Wunsch nach einer authentischen, betriebsfaeigen und leistungsstarken "Hespertalbahn"-Lok, kommt der Verein damit der Realisierung wieder einen riesigen Schritt naeher.

(siehe Bericht vom 28.04.2007 "Remotoriesierung der V1 erfolgreich abgeschlossen")

Wolfgang Meinert

 

Schuppen-Ansicht

Informationen über unsere Projekte

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende oder beim Online-Shopping

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Nikolausexpress: Infos, Termine 
und Online-Buchung