03. & 10.12.2005 - Einbau neuer Motor in V1 Drucken E-Mail
Aktivitäten
Samstag, den 03. Dezember 2005 um 00:00 Uhr

Remotorisierung der Diesellok V1, die Wandlung zur Betriebsfaehigkeit

Am 03.12.2005, gut drei Wochen spaeter nach Anlieferung des "neuen" (gebrauchten) Motors und nach einigen notwendigen Vorarbeiten, wurde dann mit Hilfe des Zweiwegebaggers der Motorwechsel an der Henschel-Lok DH 360 Ca durchgefuehrt.

Bevor ueberhaupt ein Motorwechsel durchgefuehrt werden konnte, musste als erstes die vordere Motorraumabdeckung demontiert werden. Nachdem die Befestigungen entfernt waren, hob der Zweiwegebagger das vordere Karoserieteil ab. AnschliessŸend wurden die noch vorhandenen Reste des alten Motors entfernt.

(Klicke auf die Bilder)

alt

alt--alt

Demontage der vorderen Motorraumabdeckung bei der DH 360 Ca
Fotos und Quelle: Roland Kirchhoff, 03.12.2005

Zur vorgerueckter Stunde war es dann soweit. Vorsichtig wurde der alte Motor aus der momentan auf den Antriebsachsen lahmende DH 360 Ca herausgehoben.

alt--alt

Herausheben des alten Motors aus der DH 360 Ca
Fotos und Quelle: Roland Kirchhoff, 03.12.2005

Ein Woche spaeter am 10.12.2005 wurde dann der "neue" (gebrauchte) Motor von Typ WOLA H12A (entspricht mit den Motoren von Henschel des Typs 12V1416A) eingebaut.

alt--alt

alt--alt

Einbau des neuen Motors in die DH 360 Ca
Fotos: Ulrich Berensmeier, 10.12.2005
Quelle: Sammlung Gerry Hax

Es ist vollbracht. Der "neue" (gebrauchte) Motor ist eingebaut, die vordere Motorabdeckung ist wieder montiert und die Motorfluessigkeiten sind aufgefuellt. Jetzt muss der Motor nur noch laufen. Der Probelauf des "neuen" (gebrauchten) Motors ist leider nicht so zufriedenstellend verlaufen. Zwei Zylinder haben nicht mitgearbeitet, aussƒŸerdem qualmte der Motor sehr stark. Nach einer Ueberpruefung der Motorkompression und der Einspritzanlage stellte sich heraus, dass der Motor so nicht einsetzbar ist.

alt--alt

Es ist vollbracht, der Motor ist eingebaut, jetzt muss er nur noch rund laufen
Fotos und Quelle: Wolfgang Meinert, 05.06.2006 VEH-Zechenbahntag

Da es im eingebauten Zustand nahezu unmoeglich ist, groessere Arbeiten an dem Motor durchzufuehren, hat sich dann die HTB zu einem weiteren Motortausch entschlossen.

(siehe Bericht vom 28.04.2007 "Remotoriesierung der V1 erfolgreich abgeschlossen")

Wolfgang Meinert

 

Schuppen-Ansicht

Informationen über unsere Projekte

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende oder beim Online-Shopping

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Nikolausexpress: Infos, Termine 
und Online-Buchung