13.12.2017 - Überführung Personenwagen №4 Drucken E-Mail
Aktivitäten
Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 00:00 Uhr

Historischer Personenwagen №4 wird durch die EABG restauriert

altDer im Bahnbetriebswerk Gelsenkirchen Bismarck seit dem 17.12.2005 wettergeschuetzt untergestellte zweiachsige originale Personenwagen №4 von 1905 der Hespertalbahn wurde per Schwertransport mit einem Tieflader ueber die Strasse nach Essen-Bergeborbeck zur Essener Arbeit-Beschaeftigungsgesellschaft mbh (EBAG) ueberfuehrt. Durch die EABG wird er im Rahmen eines Arbeitsmarktprojekts dieses Originalfahrzeug betriebsfaehig restauriert.

Die Aufgabe der EABG ist, durch die aktive Verknuepfung von unternehmerischem Handeln und sozialem Engagement langzeitarbeitslose Menschen auf den Arbeitsmarkt zurueckzufuehren.

alt

Der Personenwagen №4 wird im Bahnbetriebswerk Gelsenkirchen Bismarck verladen.
Foto und Quelle: Hans Hampel, 13.12.2017

alt

Ankunft in Essen-Bergeborbeck. Jetzt muss der Tieflader in den Zipfelweg rangiert werden, damit ihn dann die Kraene auf das Gelaende der EABG heben koennen.
Foto und Quelle: Hans Hampel, 13.12.2017

Auf dem Gelaende der EABG am Zipfelweg ist der Wagen auf einem Gleis neben der Werkhalle abgestellt worden. Um ihn dort platzieren zu koennen, waren zwei Schwerlastkraenen im Einsatz, die den Personenwagen ueber Baeume und Zaeune auf das Gelaende der EABG hoben.

alt--alt

Der Personenwagen №4 schwebt an den Seilen der Kraene auf das Gelaende der EABG.
Foto und Quelle: Hans Hampel, 13.12.2017

alt--alt

Der Personenwagen №4 hat das Gelaende der EABG erreicht und wird abgesetzt.
Foto und Quelle: Hans Hampel, 13.12.2017

alt--alt

Das noch verwaiste Gleis neben der Werkhalle der EABG in Essen-Bergeborbeck.
Foto und Quelle: Hans Hampel, 13.12.2017

-

Der Personenwagen №4 wird auf dem Gleis neben der Werkhalle der EABG abgestellt.
Foto und Quelle: Hans Hampel, 13.12.2017

alt--alt

Der abgestellte Personenwagen № 4 der Hespertalbahn neben der Werkhalle der Essener Arbeit-Beschaeftigungsgesellschaft am Zipfelweg in Essen-Bergeborbeck.
Foto und Quelle: EABG

Bei dem zweiachsigen Personenwagen handelt es sich um ein Originalfahrzeug der Hespertalbahn, der ehemaligen Zechenbahn der Zeche Poertingssiepen. Der Wagen war von 1927 bis 1973 auf der Hespertalbahn in einem nicht oeffentlichen Personenverkehr im Zechenbahnverkehr im Einsatz. Nach seiner Restaurierung soll er im Museumszug der Hespertalbahn wieder ueber seine alte Stammstrecke am Baldeneysee rollen. Er macht den taeglichen Arbeitsweg der Bergleute waehrend der Kohleepoche an der Ruhr erfahrbar und erinnert an die industrielle Vergangenheit des suedlichen Ruhrgebiets.

Siehe weitere Informationen:

Wolfgang Meinert

 

Schuppen-Ansicht

Informationen über unsere Projekte

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende oder beim Online-Shopping

Nikolaus und Knecht Ruprecht am Bahnhof Zementfabrik

Nikolausexpress: Infos, Termine 
und Online-Buchung